Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Das Projekt Weiler-Kapelle

Foto: Archiv; Tag der Übertragung des Grundstücks und Kapelle an den Förderverein

Foto: Archiv; Tag der Übertragung des Grundstücks und Kapelle an den Förderverein

Der frühere Ort Weiler taucht 1290 erstmals aus dem Dunkel der Geschichte auf.

Die Stadt Löffingen hat nach mehrmaligen Verhandlungen erreicht, dass das 2. älteste Gebäude der Region durch einen Geländetausch vom Haus Fürstenberg in den Besitz der Stadt Löffingen übereignet wurde.

Am 3.2.2009 wurde dann die Weiler-Kapelle dem "Verein zur Erhaltung und Förderung der Kapelle Weiler e.V." übertragen.

Der Verein hat sich zur Aufgabe gemacht die Kapelle zur restaurieren. Letztlich soll sie als Marienkapelle (was sie eigentlich schon immer war) in neuem Glanz erstrahlen und der Öffentlichkeit z.B. für Taufen, Hochzeiten oder auch einfach nur als Ort der Stille zur Verfügung stehen.

Erschwert wird dieses Vorhaben durch die Tatsache, dass die Kapelle über Generationen anderweitig (z.B. als Heustadel, Wochenendhaus etc.) genutzt wurde; Entsprechend der Nutzungen immer wieder Veränderungen am Gebäude, dem Dach und der Zwischendecke vorgenommen wurden.

Nach Berechnung des Architekten Theo Gremmelsbacher aus Hinterzarten wird die Sanierung des Gebäudes ca. 98'000 Euro betragen.

Um die bestehende Finanzierungslücke zu schließen sind wir dringenst auf finanzielle Zuwendungen von Spendern, Sponsoren und Gönnern angewiesen.

Wir laden Sie gerne ein sich selbst ein Bild von der Kapelle, dem stetigen Baufortschritt und unseren Plänen zu machen.

Letztlich liegt uns sehr viel daran ein weiteres Stück Kulturgeschichte unserer Heimat wieder erlebbar zu machen und so auch der Nachwelt zu erhalten.

Wir würden uns freuen Sie zu den Förderern unseres Projektes zählen zu dürfen.



Weiter [Alt+c]Zur Übersicht [Alt+x]Zurück [Alt+y]

Anschrift

Verein zur
Erhaltung und Förderung
der Kapelle Weiler e.V.
Kapellenweg 33
79843 Dittishausen

E-Mail:
info@weiler-kape...


ITOGETHER